Firmengeschichte

Die Firma Mühlmann Robert & Co. OHG, ein Familienunternehmen seit mehr als 50 Jahren.
Es war August Mühlmann, Sohn eines Handelsunternehmers, dem 1953 die Idee geboren war, den italienischen Getränkemarkt mit österreichischem Bier zu bereichern.
Er knüpfte erste  Kontakte mit der Muttergesellschaft Brüder Reininghaus Brauerei AG und Gösser Brauerei AG nachdem gleich darauf die ersten Ladungen mit Puntigamer Bier in Italien eintrafen. Damals wurde noch alles mit dem Zug transportiert  und mit Hand in seinem Heimatort Innichen verladen.
 
Die Zielstrebigkeit und Seriosität aber nicht zuletzt die hohe Produktqualität,  machten das Unternehmen weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt.
So war es Herr Mühlmann selbst, der als erster Bier in der 500 ml Einwegflasche nach Italien brachte.
Dies führte zu einer Evolution auf dem nationalen Getränkemarkt.
 
Mit den Jahren wuchs das Unternehmen zu einem anerkannten Importbetrieb für Biere aus Österreich.
 
Sein Sohn Robert Mühlmann, der von Kindesbeinen an in den Betrieb hineinwachsen durfte übernahm in Zusammenarbeit mit seinem Vater August im Jahre 1980 die Führung des Unternehmens, es entstand die Mühlmann Robert & Co. OHG.
 
Der Generationenwechsel brachte einen langsamen Umbruch der Bierangebote. Es entwickelte sich der Exklusivitätsvertrieb für Italien und die Marke Gösser wurde das Aushängeschild des Unternehmens.
 
Mittlerweile importiert die Firma Mühlmann Robert & Co. OHG nahezu 20 auserlesene Biersorten in den verschiedensten Formaten von renommierten österreichischen und deutschen Brauereien. 
 
An der Seite des  Betriebsinhabers Robert Mühlmann steht bereits sein Sohn Stephan der das Familienunternehmen mit den Geschicken seines Großvaters und Vaters mit der Zeit weiterführen wird.